Stadtkomplizen

Mit dem Beteiligungsverfahren “Stadtkomplizen” laden die Nachbarstädte Perleberg und Wittenberge alle Bürger*innen dazu ein, sich direkt mit ihren Ideen für die Stadtzentren einzubringen. Bis Ende dieses Jahres wird es dafür diverse Veranstaltungen und Stadtinterventionen mit interaktivem Charakter geben. Zusätzlich können alle Interessierten die Innenstädte auf einer spielerischen Forschungsreise erkunden und neu entdecken.

Stadtkompliz*innen können alle Bürgerinnen und Bürger werden, die an der zukünftigen Entwicklung der Innenstädte interessiert sind.  Wer Lust hat daran aktiv mitzuwirken, kann sich an drei Workshops beteiligen. Die Workshops finden von September bis Oktober statt und enden mit einer Ausstellung der Ergebnisse im November. Zwischen den Workshop-Terminen können die Stadtkompliz*innen in eigenständigen Zweier-Teams auf Stadterkundung gehen. Dabei hilft ihnen das sogenannte “Komplizen-Toolkit”. Das Toolkit enthält als wichtigstes Element ein Kartendeck, das die Kompliz*innen mit kleinen Aufgaben zur Erforschung durch die Innenstädte leitet.

So wirst du Stadtkompliz*in

Ob alt oder jung, alle können Stadtkompliz*innen werden! 

Und es ist gar nicht schwer! Alles was du dafür tun musst, steht hier:

1. Du besorgst dir bei der Ansprech.Bar, bei einem Workshop oder per Email-Anfrage ein Toolkit. Um ein Toolkit zu erhalten, meldest du dich bei einer Veranstaltung oder auf stadt-komplizen.de an. 

2. Mit dem Toolkit gehst du auf eine kleine Forschungsreise durch die Innenstadt von Perleberg oder Wittenberge. Auf deinem Weg durch die Stadt löst du Aufgaben und beantwortest die Fragen auf den Karten des Toolkits.

3. Du kommst mit deinen ausgefüllten Karten zum nächsten Workshop der Stadtkomplizen und tauschst dich mit anderen darüber aus.

Deine Forschungsreise als Stadtkompliz*in kannst du allein machen oder im Team. Frag doch einfach deine Familie, Freunde oder Bekannte, ob sie Lust haben mit dir auf Stadttour zu gehen. Falls du niemanden findest, vermitteln wir dir gerne eine*n Kompliz*in.

Annett Jura, Bürgermeisterin von Perleberg:
„Als Stadtkomplizen haben die Bürgerinnen und Bürger von Perleberg und Wittenberge die Chance, gemeinsam Ideen für ihre Stadtmitte zu entwickeln. Da der Prozess für mehrere Monate angelegt ist, und man jederzeit einsteigen kann, gibt es viele Gelegenheiten, sich zu beteiligen.“